Betriebsanlagenrecht
Jede örtlich gebundene Einrichtung zur Entfaltung einer gewerblichen Tätigkeit ("Betriebsanlage") ist im Regelfall auch genehmigungspflichtig.

Genehmigung einer Neuanlage nach §77 GewO. (i.d.g.F.)
Genehmigung einer Anlagenänderung nach §81 GewO. (i.d.g.F.)

Die Betriebsanlagengenehmigung muss vor Baubeginn erteilt werden. Die Einreichung umfasst alle Bereiche:
- Planung- Sicherheitstechnik
- Brandschutz- Arbeitnehmerschutz
- VEXAT- Umweltschutz
- Wasserrecht- Schallschutz
- Emissionsschutz- Abfallwirtschaft
- uvm.

All diese Fachbereiche und damit verbundene Unterlagen müssen zu einem Einreichoperat zusammen gestellt werden. Mit sämtlichen Behörden und Firmen sind die nötigen Abstimmungen durchzuführen. Die Einhaltung der anzuwendenden Gesetze, Normen und technischen Richtlinien muss geprüft und sicher gestellt werden.


Wir können sie bei der Erlangung der Betriebsanlagengenehmigung (Änderungs- oder Neuanlagenverfahren) oder auch bei der Überprüfung nach §82b unterstützen. Wir kennen die Anforderungen und Modalitäten. Wir sind firm in der Beantragung. Das erspart Ihnen wertvolle Zeit und Mühe.


Widerkehrende Überprüfung nach §82b GewO. (i.d.g.F.)

 

Der Betreiber einer Betriebsanlage ist verpflichtet, seinen Betrieb alle 5 (in verschiedenen Fällen 6) Jahre widerkehrend zu überprüfen.

 

Alle genannten Fachbereiche sowie alle bereits ergangenen Bescheide sind zu prüfen und abzustimmen. Alle nicht bewilligten Bereiche und Anlagen sind zu erfassen. Eine Mängelliste mit den erforderlichen Auflagen ist zu erstellen.

 

Der besondere Nutzen:

Wir sind registrierte Berater der Wirtschaftskammer Tirol. Für die Beratung durch unser Unternehmen erhalten sie eine Beraterförderung in der Höhe von max. 12 Beraterstunden * € 76,00 (Netto) direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Technisches Büro für Installationstechnik
TB PRO PLAN GmbH.
A-6370 Kitzbühel, Rennfeld 15
Tel. +43 (0)5356 73730, Fax 73730-4